Strategischer Market Access

Den Weg zum Markt finden – mit der richtigen Strategie

Der Marktzugang für Arzneimittel in Deutschland ist seit dem AMNOG schwieriger geworden. Mit der geplanten europäischen Nutzenbewertung (EU-HTA) stehen weitere Herausforderungen an. Auch bei Medizinprodukten wurde die Erstattungslandschaft durch das GKV-Versorgungsstärkungsgesetz zunehmend komplexer und die Evidenzanforderungen an Medizinprodukte steigen weiter.

Unsere Beratung zum strategischen Market Access zielt darauf ab, Ihnen mehr Planungssicherheit zu geben. Ausgehend von den Evidenzanforderungen der verschiedenen Stakeholder entwickeln wir einen umfassenden Market-Access-Plan, der alle Stakeholder adressiert und Ihnen hilft, Fehlallokationen zu vermeiden.

Ihre Ziele

Unser Angebot

Evidenzanforderungen verstehen

  • Frühe Beratung (G-BA)
  • »Joint Consulation« (EMA, EU-HTA)
  • Stakeholder Mappings
  • Stakeholder Advisory Board Meetings

Evidenzlücken identifizieren

  • Analyse von Studiendesigns und Studiendaten
  • Berücksichtigung der Anforderungen verschiedener Stakeholder wie HTA-Agenturen und Payer

Evidenz generieren

  • Literaturrecherchen
  • Real World Data
  • Statistische Analysen und Auswertungen
  • Indirekte Vergleiche
  • Metaanalysen und Netzwerk-Metaanalysen
  • Nutzendossier
  • Global Value Dossier

Evidenz kommunizieren

  • Value Messaging
  • Disease Awareness
  • Medizinische Übersichtsarbeiten und Reviews
  • Gesundheitsökonomische Publikationen
  • Wissenschaftliche Poster
  • Slide Decks und Präsentationen

Ihr Nutzen durch unsere Leistungen:

  • Besseres Verständnis der Evidenzanforderungen, z.B. durch Durchführung von Advisory Board Meetings
  • Analyse von Evidenzlücken und Ableitung von Maßnahmen für einen erfolgreichen Marktzugang
  • Unterstützung beim Generieren von Evidenz, z.B. durch indirekte Vergleiche und Metaanalysen
  • Kommunikation der Evidenz an relevante Stakeholder, z.B. durch Slide Decks und Präsentationen mit co.spot®

White Paper gratis anfordern: